Reisebusbereich

Trainerausbildungs- und Zertifizierungsprogramm

Trainer sind das Rückgrat jeder Sportart und eine gute Trainerpraxis ist entscheidend für deren Wachstum und Entwicklung. Daher bleibt «Coaching der Trainer» eine der Prioritäten der IMMAF.

Das IMMAF-Programm zur Ausbildung und Zertifizierung von Trainern soll Trainern dabei helfen, das beste Kompetenzniveau zu entwickeln, Präsentations- und Lehrfähigkeiten zu erwerben und eine solide Methodik für das Wissenstraining zu erwerben.

Ziele

Die Ziele des IMMAF Coach Education and Certification-Programms (CECP) sind:

2.1. Die Standards für die Coaching-Praxis in der Amateur-MMA weltweit setzen

2.2. Unterstützung der Trainer bei der Entwicklung / Erlangung eines angemessenen Kompetenzniveaus, einschließlich des technischen Niveaus

2.3. Regulierung der Trainerpraxis und Sicherstellung, dass eine kontinuierliche berufliche Weiterentwicklung stattfindet und die Trainer über die neuesten Entwicklungen und Trends im Sport informiert bleiben.

Überblick

Das IMMAF Coach Education and Certification-Programm (CECP) ist die dreistufige Weiterentwicklung der Coaching-Kompetenz. Die Stufen 1, 2 und 3 entsprechen dem spezifischen Teil der Teilnahmepyramide - Anfänger, Fortgeschrittene und Elite-Leistungssportler.

Um auf hohem Niveau erfolgreich zu arbeiten, müssen Coaches fundierte Kenntnisse in Trainingstheorie, Methodik, Psychologie und anderen Aspekten des zeitgenössischen wissenschaftlichen Coaching-Ansatzes entwickeln.

Andererseits erfordert die Arbeit mit Anfängern und jungen Teilnehmern ein nicht weniger fundiertes Wissen über Wachstum und Reifung, alters- und geschlechtsspezifische Besonderheiten der menschlichen Physiologie und das Verständnis des LTAD-Konzepts (Long-Term Athlete Development).

Das IMMAF Coaching Certification Program respektiert die nationalen Bildungsstandards und wird alle obligatorischen Richtlinien und Anforderungen im Bereich Sport und Sport in einem bestimmten Land einhalten (Erste Hilfe, Kinderschutz, Gleichstellung im Sport, Überprüfung der Strafregister usw.).

Geltungsbereich IMMAF Trainerkompetenz

(vorbehaltlich der Billigung durch jede nationale Föderation)


Coach Level 1 (Bronze Award)

Der Trainer muss eine technische Mindestnote von haben Grüner Gürtel zu;

  • in der Lage sein, das MMA-Fortschrittsschema sicher umzusetzen bis zum Niveau des Grünen Bandes
  • in der Lage sein gelegentlich Trainingseinheiten durchführen nach vorgegebenem Plan und Ersatz für Senior-Trainer in deren Abwesenheit
  • in der Lage sein, die Clubmitglieder bis zu einem Grad niedriger zu bewerten als seine eigene Note (Gelb und Orange)


Coach Level 2 (Silber Award)

Der Trainer muss eine Mindestnote von haben Lila Gürtel zu;

  • in der Lage sein, das IMMAF-Fortschrittsschema sicher umzusetzen bis zum Purple Belt
  • in der Lage sein Sport- und Leistungssportler zu trainieren und zu entwickeln und bieten ihnen individuelle Entwicklungsprogramme an
  • in der Lage sein, mittelfristige Trainingsprogramme im Club durchzuführen
  • Mitglieder des Notenclubs bis zu einem Grad niedriger als seine eigene Note (bis zu Blau)
  • in der Lage sein, die Jugendentwicklungsprogramme zu liefern

Coach Level 3 (Gold Award)

Der Trainer muss eine Mindestnote von haben Schwarzer Gürtel zu;

  • in der Lage sein, das vollständige IMMAF-Fortschrittsschema sicher umzusetzen.
  • planen können und Führen Sie die langfristigen Schulungsprogramme durch 
  • in der Lage sein, die Clubmitglieder bis zum Brown Belt Level zu bewerten
  • in der Lage sein, die Athleten vorzubereiten für die Teilnahme an den internationalen Veranstaltungen und
  • in der Lage sein, die Nationalmannschaftsmitglieder während ihrer Leistung in der internationalen Veranstaltung zu verwalten


Für weitere Informationen und Kursbuchungen wenden Sie sich an:
Andrew Moshanov,
IMMAF Entwicklungsdirektor
[email protected]